Regionalmeisterschaft Schäbische Gmünd März 2022

Hallo Liebe Leichtathletik-Freunde,

…ein Wochenende jagt das andere, letzten Samstag waren unsere jüngsten „aktiven“ Athleten zu Ihrem allersten Regional ausgetragen Meisterschaften der U12 – U16 unterwegs. Austragungsort waren die Regio-Meisterschaften in Schwäbisch Gmünd am 26. März. Ab dem Geburtsjahr 2010 wechseln die älteren Geburten Jahrgänge von der Kinder Leichtathletik auch schon in den Bereich der aktiven Leichtathletik, wo es um Punkte – quasi um schneller, weiter, höher – geht, und auch schon die Vorbereitungen für Später umgesetzt werden. In Schwäbisch Gmünd ist es immer ein Einstiegswettkampf im klassischen Hallen 4 Kampf der Disziplinen 50 Meter Sprint – Weit u. – Hochsprung sowie Kugelstoße.

Für die LG Filstal aus unseren Reihen waren unsere beiden seit kurzem aktiven Athleten Maria Zimmermann und Kevin Köpf am Start.

Da es für beide absolutes Neuland war, hatten wir auch nur ganz wenig Zeit, um uns auf die neuen Bedingungen wie Kugelstoßen, starten aus dem Startblock – aber auch Weitsprung und Hochsprung auf Außenanlagen vor zu bereiten, da wir weder in Lonsee noch in Geislingen über dementsprechende Trainingsmöglichkeiten in der Halle verfügen.

Da ich ja sehr viel in Geislingen mittlerweile trainiere, habe ich natürlicherweise auch Athleten aus den älteren Bereichen U14 und U16 im Training, und da waren die Unterschiede, zu denen die Weitsprung und Hochsprunganlagen in Ihren Hallen zur Verfügung haben schon deutlich zu erkennen. Aber wir gaben unser bestes und holten uns doch den einen oder anderen Titel bzw. Treppchen Platzierung.


Hier eine Gesamtaufnahme unserer Gesamten Teilnehmer der Regio Meisterschaften
Bei den W 15 Mädchen, die leider Krankheitsbeding ohne Hanna stattfinden musste, erreichten wir einen Platz 2 und eine knappen Platz 4. Bei den Jungs M 15 hatten wir keinen am Start.
Bei den W 14 hatten wir durch unsere Laura Knödler die im LA Kader in Stuttgart ebenfalls schon trainieren darf den 1. Platz unsere restlichen Mädels haderten mit dem Weitsprung oder mit dem Hochsprung. Bei den Jungs M 14 hatten wir keinen am Start.
Bei den W 13 Mädchen lief es ganz hervorragen mit den Plätzen 1 + 2 und einem knappen 4. Platz. Bei den Jungs kam keiner in die vorderen Ränge rein.
Bei den W 12 Mädchen reichte es zu einem guten Platz 3 sowie den Plätzen 8, 10 + 11, hier war der Hochsprung unser größtes Problem.
Bei den Jungs der M 12 lief es ganz hervorragen mit Platz 1 und mit dem sensationellen Platz 3 durch unseren Kevin Köpf.

Meine allerherzlichsten Glückwünsche Kevin zu diesem Einstieg

Ich denke da werden wir noch öfter was zu lesen bekommen den jetzt geht es in die Freiluftsaison hinaus, und mit dem richtigen Training werden wir uns auch weiterhin vorne mitbehaupten können. Jetzt kommt aber zunächst noch eine Hallen Wettkampf für unsere jüngsten, und hier starten wir nach 2 Jahren Pause einmal wieder beim Osterhasen-Cup in Beimerstetten am Sonntag, den 10. April.

 Es grüßt recht herzlich euer Uwe Florian